+++  Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++  Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
Link verschicken   Drucken
 

 

Was ist Grundpflege?

 

Jeder Mensch kann pflegebedürftig werden – für kurze Zeit oder auch über einen längeren Zeitraum hinweg – durch einen Unfall, eine Krankheit oder altersbedingte Beschwerden. Pflegebedürftige sind dann oft nicht mehr in der Lage, die eigene Körperpflege zu übernehmen: sich waschen, sich an- und ausziehen, essen und trinken oder zur Toilette gehen. Wir unterstützen den Pflegebedürftigen in dieser Situation im Rahmen der Grundpflege bei seinen alltäglichen Verrichtungen.

 

Die kleine Grundpflege kann folgende Tätigkeiten umfassen:

 

  • An- und Ausziehen inklusive Auswahl und Bereitlegen der gewünschten Kleidung.

  • Es werden nur Teilbereiche des Körpers gewaschen: Gesicht und Oberkörper oder Genitalbereich und Gesäß.

  • Mund- und Zahnpflege, eventuell auch die Zahnprothesenversorgung und Lippenpflege.

  • Ausscheidung (Harnlassen, Stuhlgang) mit Hilfestellung entweder im Bett mit Entsorgung oder Begleitung zum WC mit Hilfestellung und anschließender Reinigung, eventuell Katheterpflege oder Stomaversorgung bei Anus praeter (künstlicher Darmausgang).

     

    Die große Grundpflege kann folgende Tätigkeiten umfassen:

     

  • Auswahl der Kleidung, Unterstützung beim An- und Ausziehen.

  • Ganzkörperwäsche am Waschbecken, in der Dusche oder in der Badewanne mit Haarwäsche und Trocknung.

  • Mund- und Zahnpflege, eventuell auch die Zahnprothesenversorgung und Lippenpflege.